Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Project AREA 51 Charity-Convention.
Als Veranstalter dieser Veranstaltung wissen wir Ihre mediale Unterstützung zu schätzen und wollen Ihnen den Zugang zu Informationen über unsere Veranstaltung mit Hilfe einer Akkreditierung erleichtern.
Bitte haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Nachfrage Akkreditierungen nur begrenzt und nach eingehender Prüfung Ihrer Daten sowie ausschließlich nach folgenden Regeln vergeben können.

Eine Presse-Akkreditierung können erhalten:

  • Inhaber eines gültigen und offiziell anerkannten Presseausweises, deren redaktioneller Auftrag einen direkten thematischen Bezug zur Project AREA 51 hat.
  • Medienvertreter die ihre journalistische (auch fotojournalistische) Tätigkeit folgendermaßen nachweisen können:
    • Namensartikeln, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als sechs Monate sind
    • Zusendung eines schriftlichen Auftrages einer Redaktion mit thematischem Bezug zur Project AREA 51 Charity-Convention
    • Weblinks zu einer selbst erstellten Online-Publikation, die in der jeweiligen, thematisch relevanten Veranstaltungs-Öffentlichkeit etabliert ist.
    • Medienvertreter von Online-Portalen, Blogger, Youtuber usw. die nachweislich regelmäßig über Fandom-, SciFi-, Comic Con und ähnliche berichten und dadurch in den Medien maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beitragen. Ein Impressum muss jedoch diesen Medien vorliegen.

Nicht akkreditiert werden:

  • Personen ohne journalistische Legitimation
  • Fotografen und Fotoagenturen ohne redaktionellen Auftrag und Bezug zur Project AREA 51
  • Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland, die einen ausländischen Presseausweis vorlegen
  • Personen, die ausschließlich privat in sozialen Netzwerken aktiv sind

Zur Akkreditierungsanfrage senden Sie bitte eine Email an presse@project-area51.de mit folgenden Angaben:

  • Name und Art des Mediums, Art und Umfang der geplanten Veröffentlichung
  • Anschrift und Kontaktdaten wie Mobilnummer und E-Mail Adresse
  • Vor- und Zuname, Funktion bzw. Ressort
  • Weblink zu einer selbst veröffentlichen Online-Publikation, Internetauftritt o.ä.
  • Bitte fügen Sie Ihrer Akkreditierungsanfrage im Anhang folgende Dokumente bei: Presseausweis/Schreiben der Chefredaktion/redaktioneller Artikel

Bei erfolgreicher Akkreditierung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, die ausgedruckt am Veranstaltungstag mitgebracht werden muss. Am Infopoint erhalten Sie gegen Vorlage der Bestätigung eine Pressekarte.

Wir behalten uns eine Überprüfung des Nachweises der journalistischen Tätigkeit vor.
Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht.