Wie gestalte ich ein Star Wars-Kostüm der Rebellen und des Imperiums?

Ein Vortrag von Richard Liebchen und Christian Leder in Kooperation der beiden Star Wars-Kostüm-Fanclubs Rebel Legion – German Base Yavin und 501st Legion – German Garrison

Neben einem kurzen Einblick zu den Fangruppen, gibt es Informationen zum Bau von filmgetreuen Star Wars-Kostümen:

–                      Welche Kostüme gibt es in den Clubs?

–                      Gibt es für diese Anleitungen und Hilfen?

–                      Was ist bei der Gestaltung/ dem Bau zu beachten?

–                      Exclusive Vorstellung von bis zu drei Klonsoldaten-Kostümen

–                      Kostüme der hellen und die dunklen Seite – und was ist dazwischen?

und vieles mehr.

Natürlich stehen Richard und Christian für Eure Fragen zur Verfügung.

Zu Richard und Christian:

Foto: Christina Grey

Richard Liebchen ist seit März 2020 in der German Garrison und bereits im zweiten Jahr stellvertretender Squadleader der Northern Squad – NSQ. Bisher hat er zwei imperiale Kostüme aus der Original-Trilogie, u.a. Darth Vader.

Foto: doro.pie

Christian Leder ist seit 2013 Mitglied in der German Base Yavin und im zweiten Jahr als Executive Officer für die Rebel Legion – German Base Yavin tätig und wird den Part für die Rebellen übernehmen. Er hat bereits Kostüme aus verschiedenen Bereichen der German Base Yavin gebaut und ist auch außerhalb von Star Wars im Kostüm unterwegs.

Beide gehören zwar verschiedenen Clubs an, aber sind vereint in ihrer Leidenschaft für Star Wars.

Die German Garrison ist die deutsche Untereinheit der 501st Legion, dem 1997 gegründeten und weltgrößten Star-Wars-Kostümclub mit über 14.000 aktiven Mitgliedern in mehr als 60 Ländern rund um den Globus – von Amerika über Europa bis nach Japan und Australien. Bei der Legion dreht sich alles um die Charaktere des Imperiums, der Ersten Ordnung und der Dunklen Seite sowie die Gauner, Schurken und zwielichtigen Gestalten des Star-Wars-Universums.

Wie alle Garnisonen der 501st Legion weltweit hat sich es auch die German Garrison zum Ziel gesetzt, das Interesse und die Begeisterung der Öffentlichkeit für STAR WARS durch den Bau und das Tragen von Kostümen zu fördern, mit diesen Kostümen den Besuchern von Fan-Events und Veranstaltungen – egal ob jung oder alt – unvergessliche Star-Wars-Erlebnisse zu bescheren und durch Freiwilligenarbeit karitative Zwecke und Wohltätigkeitsprojekte zu unterstützen.

Die von den Mitgliedern getragenen Kostüme sind das Ergebnis mühevoller Recherche, sorgfältiger Herstellung und jeder Menge Hingabe, denn der Großteil der Kostümteile wird von den Mitgliedern selbst handgefertigt und zusammengebaut.

Die German Base Yavin ist die deutsche Gruppe des weltweit vertretenen „Star-Wars“-Fan-Kostümclubs Rebel Legion.

Hier findet man Kostüme von Charakteren der hellen Seite der Macht sowie deren Verbündeten, der „Guten“, wie die Jedi, Senatoren, die Rebellen und natürlich die Helden der Saga: z. B. Leia Organa, Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca, Padme Amidala oder Rey.

Die Schwerpunkte sind:

Die Gemeinschaft („Community“), das Kostümieren („Costuming“) und die Wohltätigkeit („Charity“). D.h. wir erleben Gemeinschaft, indem wir im Kostüm an Events teilnehmen, wo es z. B. auch Spendensammlungen o. ä. geben kann.

Quellen & weiterführende Links:

German Garrison

Website: https://501st.de/  

Facebook: https://www.facebook.com/501stGermanGarrison 

Twitter: https://twitter.com/501stGG 

Instagram: https://www.instagram.com/501stgermangarrison/ 

Youtube: https://www.youtube.com/c/501stGermanGarrison 

German Base Yavin:

Website: www.germanbaseyavin.de            

Facebook: www.facebook.com/GermanBaseYavin/ 

Twitter: www.twitter.com/germanbaseyavin

Instagram: www.instagram.com/germanbaseyavin/

Youtube: www.youtube.com/c/rebellegiongermanbaseyavin  

Recommended Articles