Die wunderbare Kieler Autorin und Lektorin Sandra Florean wird mit ihrem Stand auf der Project AREA 51 vertreten sein und euch mit in andere Welten nehmen, an dem ihr euch nicht nur ihre Bücher anschauen könnt, sondern auch historische und phantastische Kleider.

Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein: Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. 

Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu und schneidert historische und fantastische Gewandungen, zehn Jahre lang sogar nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an. 
Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver, veröffentlicht regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen und ist als Herausgeberin und Lektorin tätig.
Ihr Debüt „Mächtiges Blut“ wurde auf dem Literaturportal Lovelybooks zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.
Für ihre Arbeit als Herausgeberin von „The U-Files. Die Einhorn Akten“ erhielt sie 2018 den Deutschen Phantastik Preis für die beste Anthologie verliehen.

Sie ist Mitglied im Verein Phantastik-Autoren-Netzwerk PAN und im Autorinnenclub sowie Ehrenmitglied des AKF Arbeitskreis Fantasy der CAU Kiel und wurde auf lovelybooks auf den 2. Platz der besten Debütautoren 2014 gewählt. 

Wer nicht warten will bis zur Con, sollte sich jetzt schon mal unbedingt auf Sandras Webseite umsehen.

Sandra Florean

Recommended Articles